Die Dozenten

Klaus Holland

  • Jahrgang 1941
  • Abitur, Lehre als Bankkaufmann
  • 3 Jahre Berufstätigkeit in Schweden
  • 24 Jahre kaufmännischer Geschäftsführer einer deutschen Industriegruppe,
  • ab 1991 10 Jahre selbstständiger Unternehmensberater für mittelständische Industriebetriebe.
Lebenslauf
  • Seit 1989 ehrenamtliche Mitarbeit in der deutschen Hospizbewegung, langjähriges Vorstandsmitglied der IGSL-Hospiz e.V. Bingen, Gründungs- und mehrjähriges Vorstandsmitglied der Landesarbeitsgemeinschaft Hospiz Baden-Württemberg, Mitbegründer und 15 Jahre Leiter der ambulant arbeitenden Hospizgemeinschaft in Schwetzingen.
  • Umfangreiche Seminar- und Vortragstätigkeit zur Hospizarbeit und Patientenrechte, Mitarbeit als Referent des Hospizbildungswerkes der IGSL, Berater für ambulante Hospizgruppen, regelmäßiger Einsatz in der Sterbebegleitung.
Publikationen
  • Autor zahlreicher Fachbücher mit den Themenbereichen „Internationales Marketing“ und seit 1991 mit der Schwerpunktthematik „Patientenrechte und  Vorsorge zur Selbstbestimmung am Lebensende“.
  • Seit 1989 ständiger Autor der IGSL Vorsorgemappe, die derzeit in der zehnten Auflage bundesweit vertrieben wird und verantwortlicher Fachreferent der IGSL-Hospiz e.V. (Dachverband für Hospizarbeit) für das Thema „Selbstbestimmung am Lebensende“ mit zahlreichen Veröffentlichungen.